Ramadan & Sodbrennen

Der Fastenmonat Ramadan

Die heilige Zeit der Muslimen

Mit Unterstützung ratiopharm

Das Give-away: „Mit balancierten Atemtechniken Sodbrennen vorbeugen“
Die Vorderseite des Posters „Mit balancierten Atemtechniken Sodbrennen vorbeugen“ ist ein wichtiger Ramadanbegleiter für die fastenden Menschen. Denn die ausgewählten Übungen sind ganz einfach und haben überdies einen entscheidenden Vorteil: Die Leser und Leserinen können diese Atemtechniken immer und überall durchführen: Zuhause, aber auch unterwegs und sogar am Arbeitsplatz.

 

Etwa 4,5 Millionen muslimische Mitbürger, davon über 3 Millionen türkischstämmig sind, leben in Deutschland. Das Fasten im heiligen Monat Ramadan zählt zu den fünf Säulen des Islams und gehört zu den Hauptpflichten, die ein Muslim durchführen soll. Die Gläubigen verzichten in diesen 30 Tagen zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang auf Essen, Trinken, Rauchen usw.

Die Ernährungswissenschaftler mahnen, dass der Fastenmonat "Ramadan" die typische Zeit für falsche Ernährung ist und Sodbrennen zählt zu den am häufigsten auftretenden Gesundheitsproblemen im Fastenmonat Ramadan.

Ramadan ist dadurch für Medikamente bei Magen-Darmbeschwerden der beste Aktionszeitraum.

Das Gesundheitsspecial „Sodbennen und Ramadan“ startete am Anfang des Fastenmonates und beleuchtete den Themenschwerpunkt in über drei Zeitungsausgaben. Am Ende des Specials wurde das eigens entwickelte Give-away der Zeitung beigelegt.

Mit TV-Spots im türkischen Fernsehen, Werbebanner auf der Hürriyet-Internet-Startseite und Einblocker auf der Titelseite von Hürriyet wurde dies in der Hürriyet angekündigt.

• Das Gesundheitsspecial “Ramadan und Sodbrennen“

• Die Themen des Dossiers:
1. Tag, Sodbrennen allgemein: Warum brennt die Speiseröhre
2. Tag, Fastenzeit und Sodbrennen: Brechen Sie Ihr Fasten mit einer leichten Kost
3. Tag, Es brennt nicht nur zur Fastenzeit: Unterschätzen Sie Sodbrennen nicht

• Das Give-away: „Im Fastenmonat Ramadan mit balancierter Atemtechnik und Ernährung Sodbrennen vorbeugen“
Die Beilage ist als Poster im Format 19 cm x 98 cm aufgebaut. Die Vorderseite des Posters „Mit balancierten Atemtechniken Sodbrennen vorbeugen“ ist ein wichtiger Ramadanbegleiter für die fastenden Menschen. Denn die ausgewählten Übungen sind ganz einfach und haben überdies einen entscheidenden Vorteil: Die Leser und Leserinen können diese Atemtechniken immer und überall durchführen: Zuhause, aber auch unterwegs und sogar am Arbeitsplatz.

Die Rückseite des Give-aways bzw. des Posters beinhaltet ergänzend dazu die enthaltenen Kontrolllisten für Iftar und Sahur fassen zusammen, was Sie in Sachen Essen beachten müssen und welche Hausmittel helfen, mit möglichst wenig Sodbrennen gut durch den Ramadan zu kommen.

für die Apotheken wurden Schaufensterdekoration/-Plakate und

neue Anzeigen, Werbe-Banner und ein TV-Spot in Türkisch für „Pantoprazol-ratiopharm® SK 20 mg“ konzipiert und produziert.

Die Produktwerbung, Print-, Internet- und TV-Spot-Schaltungen begann kurz vor dem Fastenmonat Ramadan und liefen während der gesamten Fastenzeit Ramadan.

SODBRENNEN?
Pantoprazol-ratiopharm® SK 20 mg, • Kontrolliert die Magensäure
• Wirkt bis zu 24 Stunden • Nur eine Tablette täglich
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Das Give-away hatten die Außendienstmitarbeiter auch bei den Ärzten und Apotheken verteilt, um ihre Arbeit zu erleichtern.

Von Werbespots in TV und Internet über Anzeigen und Textbeiträgen bis zum Give-away fertigt Ünver Werbeagentur die "Gesundheitsspecials" von A bis Z.

Der Abschlussbericht dokumentiert die gesamte Kampagne anhand von Originalbelegen und Übersetzungen.

 

 

SODBRENNEN?
Pantoprazol-ratiopharm®SK 20 mg
• Kontrolliert die Magensäure • Wirkt bis zu 24 Stunden • Nur eine Tablette täglich
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Gesundheitsspecials

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl an Referenzen.